Wer, wie, was? Wieso, weshalb, warum? – Willi beruflich

Kein Wunder, dass Willi zum Berufsfrager wurde, war doch die Sesamstraße Willis Lieblingssendung als Kind. Wie wurde aus einem Theologiestudenten einer der erfolgreichsten Fernsehmoderatoren des deutschen Kinderfernsehens?

Begonnen hat alles 1996 mit einem ersten Job als Radioreporter im Kinderprogramm von  Bayern 2. Willi hatte zunächst Theologie auf Diplom studiert, wechselte aber bald auf Hauptschullehramt für Religion, Deutsch, Erdkunde und Sport. Nach dem Studium ging er statt in die Schule zum BR – und wurde dort für eine neue Reportagereihe entdeckt: Willi wills wissen. Von 2001 bis 2009 hat er sich in insgesamt 180 Folgen als Reporter durch alle Lebensbereiche gefragt. Das machte ihn bald zu dem Gesicht des deutschen Kinderfernsehens.

 

Weitere Sendeformate folgten: Willis VIPs, Willis Quiz Quark Club, Gute Frage, nächste Frage, Willi wills wissen A–Z, Ein guter Grund zu feiern und seit 2018 Gut zu wissen.

Seine Sendungen sind bisher auf zehn verschiedenen Fernsehkanälen tausende Male gezeigt worden, unter anderem auf den Sendern ARD, ZDF, KiKa, ARTE, BR oder 3Sat.

 

2011 gründete Willi seine Firma Welterforscher Film und so weiter, die viele seiner Filme produziert. So zum Beispiel den jährlichen Film für die Sternsinger. Das „und so weiter“ steht für all die Dinge, die Willi so macht, wenn er nicht vor der Kamera steht: Moderationen, Vorträge, Buchprojekte, Konzerte, sein ehrenamtliches Engagement oder seine Multivisionsshow Willis wilde Wege. Hier berichtet Willi von seinen Abenteuern: Wie er mit einem Esel von Nazareth nach Bethlehem wanderte, per Anhalter ins Paradies fuhr oder zu Fuß von München nach Venedig ging.

 

Kinderaugen bringt er zum Leuchten, bei Erwachsenen ruft er das Kind im Herzen wach. In unzähligen Familien ist Willi zu einer echten Institution geworden. Das, was man tut, sollte man ernst nehmen, dafür sich selbst nicht so sehr, ist Willis Credo. Und genau diese Mischung aus Professionalität, Herz und unbändiger Neugier ist es, mit der er sein Publikum begeistert.

© (2019) Willi Weitzel // Umsetzung mit Leidenschaft und Herz: kinglike.de